12 Jan

Projektstart Mobilitätskonzept Tobias-Mayer-Quartier

Das ISME wurde von der Esslinger Wohnungsbau GmbH (EWB) mit der Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für das Tobias-Mayer-Quartier in Esslingen, das im Rahmen der Internationale Bauausstellung 2027 – Region Stuttgart als zukunftsweisendes Quartier entwickelt werden soll.

Projektinhalte:

Ziel des Konzeptes im Tobias-Mayer-Quartier ist es, ein schlüssiges Gesamtkonzept für die Mobilität der Zukunft des Quartiers zu erarbeiten, um einerseits die Mobilität für die Bewohner:innen und Gewerbetreibenden sicherzustellen, andererseits zukunftsweisende baurechtliche Grundlagen für die Stadt Esslingen den öffentlichen Trägern zur Entscheidung vorzulegen. Bis Ende Januar soll ein Fachbeitrag zur möglichen Ausgestaltung der Mobilität im Quartier erstellt und im Anschluss vorgestellt werden.

Neben aktiver Fortbewegung und dem ÖPNV sollen unterschiedliche Sharingangebote wie bspw. Bike- und Carsharing, sowie die Thematik der Pkw-Stellplätze, (Fahrrad-)Werkstätten sowie Paketstationen und weiteren Ausgestaltungsmöglichkeiten möglicher Mobilitätsangebote geprüft werden.

Nachdem der Fachbeitrag vorgestellt wurde, folgt die Konkretisierung unterschiedlicher Schwerpunktthemen. Hier zu nennen sind bspw. die Sammlung möglicher Betreibermodelle der geplanten Sharingangebote sowie der Austausch mit weiteren relevanten Akteur:innen.

Link zur Quartiershomepage