Begleitforschung Rahmenbedingungen und Markt

Im März 2021 startete das Themenfeld „Rahmenbedingungen und Markt“ der programmatischen Begleitforschung im Förderprogramm „Elektromobilität vor Ort“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Das ISME fungiert in diesem Projekt als leitender Partner eines Konsortiums, dem darüber hinaus das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) aus Karlsruhe, die EE ENERGY ENGINEERS GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen sowie die Anwaltssozietät Noerr LLP mit Sitz in München angehören.

Die Begleitforschung legt einen Schwerpunkt auf die nationalen und internationalen Rahmenbedingungen, um die Phasen Markthochlauf und Massenmarkt der Elektromobilität regulatorisch optimal einzubetten. Der zweite Schwerpunkt liegt auf Fuhrparks: Es sollen Stellhebel zur Optimierung von der Fördermittelgewinnung über die Beschaffung von Elektrofahrzeugen bis hin zur Einbettung dieser Fahrzeuge in bestehende Fuhrparkstrukturen identifiziert und Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Zudem wurde im Rahmen des Projekts die Arbeitsgruppe „AG Flotte und Elektromobilität“ gegründet, in deren Rahmen halbjährlich Projekte rund um die Elektrifizierung von Fuhrparks vorgestellt und aktuelle Themen diskutiert werden.

Inhaltlicher Projektschwerpunkt des ISME ist die Beschaffung und Integration von E-Fahrzeugen in Flotten. Betrachtet werden sollen hierbei insbesondere:

  • Optimierungspotenziale für das Förderprogramm
  • Spezifische Handlungsempfehlungen für Fuhrparkverwaltungen/-manager & weitere Akteure
  • Netzwerkbildung und Austauschformate für relevante Akteure
  • Wissenstransfer
  • Ausrichtung auf folgende Teilaspekte des erfolgreichen & wirtschaftlichen Einsatzes von Elektrofahrzeugen in Fahrzeugflotten:
    1. Fuhrparkanalyse & intelligente Disposition
    2. Integration der Elektrofahrzeuge in Sharing-Systeme
    3. Aufbau von Ladeinfrastruktur auf Betriebshöfen und die Etablierung intelligenter Lösungen zum Lade- und Energiemanagement
    4. Arbeits- und steuerrechtliche Fragen zu E-Dienstwagen und Ladeinfrastruktur
    5. Schaffung von Rahmenbedingungen für hohe elektrische Fahranteile bei Plug-In-Hybridelektrofahrzeugen.

Als Ergebnisse der Begleitforschung sind drei Publikationen geplant, darunter ein praxisorientierter Handlungsleitfaden zum Thema Beschaffung (inkl. Beschlussvorlagen, Beispiele Car-Policy, Best-Practice-Beispiele u. ä.) sowie eine Internetdomain, auf der die Inhalte des praxisorientierten Handlungsleitfadens Beschaffung interaktiv aufbereitet werden.

Projektneuigkeiten:
 
 

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner zum Thema Rahmenbedingungen und Markt
oder nutzen Sie das
Kontaktformular unten!

Projektpartner:

Auftraggeber:

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Projektlaufzeit:

03/2021 – 02/2023

Referenzen:

BMVI
Pressemitteilung

Kontaktformular: