SNAcKS – Schweriner Lieferverkehr der Zukunft

Worum geht´s? – Um die Entwicklung eines Zielbildes für einen umweltfreundlich gestalteten Lieferverkehr im Jahr 2035 in der Landeshauptstadt Schwerin

 

Ziel des Projektes SNAcKS (Schweriner Lieferverkehr der Zukunft) ist es, gemeinsam mit den unterschiedlichen Akteuren ein Zielbild für einen umweltfreundlich gestalteten Lieferverkehr im Jahr 2035 zu entwerfen. Dieser Gestaltungsprozess ist in 4 Phasen unterteilt.

In Phase 1 des Projektes findet die Zukunftswerkstatt statt, in welcher ein erster Entwurf des Zielbildes 2035 der beteiligten Akteure ausgearbeitet werden soll. Hierfür bedarf es eines intensiven und ausführlichen Austauschs und Feedbacks, um aktuelle Herausforderungen und Sichtweisen zum Lieferverkehr zu erfassen und mögliche Lösungsansätze sowie zukünftige Liefermodelle (bspw. Sendungsannahmen über Dritte) zu diskutieren.

Um darüber hinaus noch weitere Sichtweisen zu berücksichtigen, plant die Landeshauptstadt Schwerin, die Bevölkerung aktiv in die Erarbeitung des Zielbildes einzubinden (Phase 2). Hierfür ist eine breitgefächerte Bürgerbeteiligung vorgesehen. Der Lieferverkehr der Zukunft muss schließlich einerseits kosten- und verkehrseffizient abgewickelt werden, andererseits aber aus gesellschaftlicher Perspektive zuverlässig und pünktlich gestaltet sein. Hierbei sollen die erarbeiteten Ergebnisse der Zukunftswerkstatt einfließen, konkretisiert und erweitert werden. In einer großen öffentlichen Veranstaltung (Bürgerforum) wird dann das gemeinsam erarbeitete Zielbild vorgestellt und finalisiert.

Die nachhaltige Ausgestaltung zukunftsfähiger und resilienter Lieferverkehre ist der Landeshauptstadt Schwerin ein zentrales Anliegen. Neben der Auswertung der Erkenntnisse aus den vorherigen Phasen (Phase 3) sollen auch Lieferkonzepte getestet werden. Hierfür sind Ihre Teilnahme und Kooperation von besonderer Bedeutung. Ein Fokus liegt auf der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für den Lieferverkehr (aber nicht ausschließlich). Die Möglichkeiten der Digitalisierung sollen bspw. die effizientere Nutzung der Auslastung von Lieferfahrzeugen oder Paketstationen ermöglichen, sowie Prozessabläufe vereinfachen.

In Phase 4, gegen Ende des Projektes, werden alle Ergebnisse zusammengetragen, ein Umsetzungsplan erstellt und mehrere Förderanträge bei Bundes- und Landesministerien für die Umsetzung gestellt.

Projektneuigkeiten:

Kick-Off

Im Folgenden finden Sie die Projektinhalte sowie den Zeitplan.

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner zum Thema
SNAcKS
oder nutzen Sie das
Kontaktformular unten!

Projektpartner:

  • Landeshauptstadt Schwerin
  • der Nahverkehr Schwerin,
  • die Deutsche Post DHL Group,
  • die IHK zu Schwerin,
  • die Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e. V.
  • das digitale Innovationszentrum Schwerin
  • die LIMES Solution GmbH
  • und Walter Konzept

Projektlaufzeit:

10/2021 – 07 /2022

Referenzen:

Landeshauptstadt Schwerin
SNAcKS

Kontaktformular: