Mobilitätsmanagement

Mobilitätsmanagement in Kommunen, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen (bspw. Schulen) ist ein Instrument, um den entstehenden Verkehr an den tatsächlichen Bedarf anzupassen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk sowohl auf die ökologischen als auch auf die ökonomischen Aspekte gelegt. Mithilfe von Befragungen und Analysen von Wegstrecken wird unter Einbeziehung aller Beschäftigten untersucht, ob bspw. Fuhrparks angemessen dimensioniert und die Nutzung alternativer Verkehrsmittel ökologisch und ökonomisch effizienter sind als die bisher genutzten Verkehrsmittel. Mobilitätsmanagement kann somit individuell auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens und jeder öffentlichen Einrichtung abgestimmt werden. Mögliche Maßnahmen zur Verringerung des Anteils der Beschäftigten, die mit dem privaten Fahrzeug mit Verbrennungsmotor zur Arbeit kommen, sind die Einführung von ÖPNV-Jobtickets, Dienst- bzw. Jobrädern sowie den dazugehörigen Einrichtungen (sichere Fahrradabstellplätze, Duschen, Umkleidemöglichkeiten, Ladeplätze für Pedelec-Akkus), die Elektrifizierung und Diversifizierung von Fuhrparks sowie erweiterte Home Office-Möglichkeiten. 

Workshops können bei der Etablierung des Mobilitätsmanagements sowohl zur Informationsgewinnung als auch zur Aktivierung durchgeführt werden. Auch der Einsatz von Schulungen kann sinnvoll sein, um hervorzuheben, wie wichtig der Umstieg auf nachhaltigere Fortbewegungsmittel und die damit verbundene Einsparung von klimawirksamen Gasen zur Eindämmung des Klimawandels ist. Ein Planspiel kann dabei helfen, die komplexen Zusammenhänge zwischen verschiedenen Akteuren und deren Interessen bezüglich der Mobilitätswende zu verstehen. Für Kommunen kann das Mobilitätsmanagement auch der Ausgangspunkt oder Teil eines gesamtstädtischen kommunalen Mobilitätskonzepts sein. 

Wenn Sie mehr zu den Möglichkeiten des betrieblichen, kommunalen und/oder schulischen Mobilitätsmanagements erfahren möchten, dann schreiben Sie uns im untenstehenden Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner zum Thema
Mobilitätsmanagement
oder nutzen Sie das
Kontaktformular unten!

Referenzen:

Flein
EMK Flein
Gaertringen
EMK Gärtringen
JenaerNahverkehr
EMK JE-Mobil
Backnang
GCP Backnang
Landeshauptstadt Schwerin
EMK Schwerin
Suhl
EMK Suhl
EMK Ortenau
MN Ortenau

Kontaktformular: