Mobilitätskonzepte

Sie wollen weniger Luftschadstoffe freisetzen? Sie wollen den Flächenverbrauch senken und die Flächenversiegelung verringern, Lärmemissionen reduzieren und die menschliche Gesundheit fördern 

All dies können Sie mit einem passgenauen Mobilitätskonzept erreichen! 

  1. Wir recherchieren für Sie Best-Practice-Beispiele von Quartiersmobilitätskonzepten und evaluieren deren Übertragbarkeit auf das gewünschte Quartier

  2. Wir führen soziodemographische Analysen für das gewünschte Quartier durch – in einem Bestandsquartier führen wir Umfragen zum lokalen Mobilitätsverhalten durch; in Neubauquartieren nutzen wir statistische Kennziffern von Bundes- und Landesagenturen sowie von Mobilitätserhebungen und bringen diese mit dem unmittelbaren Quartiersumfeld in Einklang. 

  3. Wir definieren die bedarfsgerechten Maßnahmen in den jeweiligen zu berücksichtigenden Verkehrsträgern (z.B. ÖPNV, Fahrrad und Carsharing).

  4. Wir entwerfen ein passgenaues Aktivierungs- und Kommunikationskonzept, damit die Bewohner bzw. Arbeitnehmer über die verbesserten Mobilitätsangebote informiert und die Nutzung bzw. Auslastung der Angebote sichergestellt werden. 

  5. Wir leiten potenzielle Stellplatzreduktionen für das Quartier auf Basis der bedarfsgerechten Maßnahmen ab. 

Haben wir Sie neugierig auf eine nachhaltige Zukunft der Mobilität aus planerischer Perspektive gemacht? Dann sprechen Sie uns an! 

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner zum Thema
Mobilitätskonzepte
oder nutzen Sie das
Kontaktformular unten!

Referenzen:

Freiberg (Mob.konzept)
Freiberg (Aktivierung)
Gaertringen
EMK Gärtringen

Kontaktformular: