FORSCHUNGSANSATZ


FORSCHUNGSANSATZ

„Stadtentwicklung und Mobilität beeinflussen sich wechselseitig. Durch die gebaute Umwelt setzen Städte räumliche Voraussetzungen für Verkehrssysteme, während auf der anderen Seite die Art und Weise, wie Menschen mobil sind, den Stadtraum maßgeblich prägt. Durch eine strategische und aktivierende Stadtentwicklung lassen sich dynamische Prozesse steuern.“

Um die Stadt-, Raum- und Verkehrsplanung vor dem Hintergrund des Klimawandels und endlicher Ressourcen nachhaltiger zu gestalten, bedarf es einer Planung, die sich an den Leitlinien von Suffizienz, Konsistenz und Effizienz orientiert. ISME berät und erarbeitet Konzepte im Bereich nachhaltiger Mobilitäts- und Stadtplanung und etabliert praxisorientierte Mobilitätslösungen in städtebaulichen Planungen, Konzeptionen und Instrumenten.

Ziel des Instituts ist es dabei stets, die praktische Umsetzung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und die Stärkung des Transfers von der Wissenschaft in die Praxis im Bereich der integrierten Stadt- und Mobilitätsplanung zu fördern.