17 Mai

Vorstellung Kommunenstudie “Mobilitätswandel vor Ort – Elektrifizierung und Digitalisierung der Mobilität in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg”

Die Studie “Mobilitätswandel vor Ort – Elektrifizierung und Digitalisierung der Mobilität in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg” wurde heute im Rahmen des Kickoff-Meetings des Kommunen-Netzwerks Mobilitätswandel vor Ort@bw der e-mobil BW GmbH im Arcotel-Hotel Stuttgart offiziell durch Prof. Dr. Wolfgang Rid, Karsten Hager (ISME), Dr. Reha Tözün (bridgingIT) und Christian Mayer (Noerr) vorgestellt und steht nun zum Download bereit.

Die Studie wurde von einem Konsortium aus ISME, bridgingIT und Noerr erarbeitet und bietet einen für Kommunen konzipierten Überblick von 68 Maßnahmen in den 4 Handlungsfeldern ÖPNV, Elektromobilität, Logistik und Automatisiertes Fahren. Der modulare Aufbau ermöglicht es Kommunen, die Themen strategisch aufzugreifen und Aufwände und Nutzen abzuschätzen. Alle Maßnahmen wurden darüber hinaus rechtlich  bewertet. Die Studie mündet in einem maßnahmenspezifischen Handlungsleitfaden zur Elektrifizierung und Digitalisierung der Mobilität in Kommunen.